Anleitungen für das Wechseln von Ersatzkissen

Um Ihrem Stempelrepertoire eine möglichst lange Lebensdauer und kontraststarke Stempelabdrücke zu gewährleisten, muss gelegentlich ein Ersatzkissen für ein aufgebrauchtes Exemplar installiert werden. Der Kissenwechsel ist eine überschaubare, manuelle Aufgabe, welche bei den Stempelmodellen des Weltmarktführers, namentlich dem Trodat Professional, dem Trodat Printy und auch dem Trodat Mobile Printy wie folgt vor sich geht:

Das patente Click-Out Buttonsystem erlaubt einen mühelosen und auch sauberen Wechsel von dem Ersatzkissen auf Knopfdruck beim Trodat Printy. Hier gilt es zunächst, den Click-Out Button an Ihrem Stempelmodell zu lokalisieren und das passende Trodat Ersatzkissen für den Kissenwechsel bereitzuhalten. Fünf unterschiedliche Standard Stempelfarben kennt das Trodat Bürostempelsystem. Diese sind: schwarz, rot, blau, grün und violett. Sonderfarben und spezielle Mehrfarbkissen werden nach ähnlichem Muster gewechselt, die Ersatzkissenbeschaffung für nicht standardisierte Stempelfarben, bedingt ein wenig Vorplanung.


Trodat Professional Kissenwechsel

Beim Trodat Professional erfolgt der Kissenwechsel in drei kurzen Schritten. Zunächst wird der Stempelautomat in der Wechselposition verriegelt. Das geschieht durch leichtes Zusammenschieben der Automatik bei gleichzeitigem drücken der roten Riegelbuttons an den Stempelflanken. Das Arretiert die Textplatte kurz vor der Zielposition, das Stempelkissen liegt nun frei und kann ganz leicht herausgezogen werden. Das Ersatzkissen findet dann genau an gleicher Position Verwendung. Die Farbfläche des Ersatzkissens zeigt nach unten in Richtung Stempelfuß und bietet dem Textfeld die gewohnte Ruheposition bei Nichtgebrauch auf der farbgetränkten Kissenoberfläche. Die Arretierung löst sich automatisch bei einem Leerstempeln zur Entsicherung und Ihr Trodat Professional ist unverzüglich gleich wieder einsatzbereit.

Trodat Printy Kissenwechsel

Auch beim Trodat Printy geschieht der Kissenwechsel wirklich in Sekunden. Ein leichter Druck auf den Kopf bewegt bereits die Textplatte aus ihrer Ruheposition auf dem Stempelkissen weg. Arretiert wird wieder über die seitlichen, rot eingefärbten Knöpfe und das alte Kissen wird von hinten nach vorne herausgedrückt. Ein passendes Ersatzkissen kann nun eingesetzt werden, es wird nur leicht von vorne in die richtige Position gedrückt. Die Entriegelung der Arretierung erfolgt wiederum in einem Leerstempelvorgang, der die Textplatte dann auf dem nun frischen Ersatzkissen tränkt und ruhen läßt. An den neuen Typen von Ersatzkissen lösen sich die beiden Griffstücke nach dem korrekten Einsetzen.

Trodat Mobile Printy Kissenwechsel

Trodats Mobile Printy ist der Shooting Star und Newcomer in der Stempelszene. Er nimmt nur sehr wenig Platz in Anspruch und ist ein vollwertiger Selbstfärbestempel mit einem hohen Maß an Bedienungskomfort. Das Stempelkissen kann auch hierbei leicht auf Knopfdruck sicher und sauber ausgetauscht werden. Der Trodat Mobile Printy erlaubt saubere Kissenwechsel auch während des mobilen Einsatzes unterwegs.